Auf dem grünen Teppich

»Certes il est vert mais cela m'amusait le clin d'œil à la fois de la symbolique et des couleurs complémentaires.« — Gaëlle Villedary

Das kleine französische Dorf Jaujac feierte 2012 das 10-jährige Jubiläum seines Kunst- und Naturlehrpfades. Aus diesem Anlass hat die Künstlerin Gaëlle Villedary einen Grasteppich angelegt, der durch den ganzen Ort führt.

»Tapis rouge!«, »Roter Teppich!« heißt das interaktive, 420 Meter lange und 3,5 Tonnen schwere Kunstwerk. Der grüne Teppich, der sich durch schmale Gasse, über Plätze und Treppen windet, verbindet das Herz des Dörfchens mit der Natur des umgebenden Tals. Und die Kunst verbindet Mensch und Natur.