Wachstum in Zeitraffer

»I observe the vegetation and the nature everywhere where I am. I cultivate vegetables in my garden, go often out to walk in the nature and go rambling. The plants in my „Macro Timelapse“-Video I have found in my courtyard and on my cycleway from my home to my office.« — Daniel Csobot

Der Kameramann, Timelapser, Filmemacher und Cutter Daniel Csobot hat vor einiger Zeit eine zweiminütige Zeitrafferaufnahme von keimenden, knospenden, wachsenden und aufblühenden Pflanzen auf Vimeo veröffentlicht.

Der zeit- und arbeitsintensive Film ist seltsam und wunderschön anzusehen, alles ist in Bewegung und wuselt und schiebt und entfaltet sich. Zwar hat jeder schon erlebt, wie sich die Natur oder ein Garten über Nacht wandeln kann, aber hier zuzuschauen erinnert streckenweise an embryonale Entwicklung – oder die Geburt eines Aliens, wie man will.

Beeindruckene Aufnahmen! Einziger kleiner Wermutstropfen: die unterlegte Musik plätschert allzu glatt und sphärisch dahin. Stört aber nicht sehr.